StartseiteMahnbescheid Amtsgericht

Bitte nachfolgende Formularfelder ausfüllen:


Antrag auf einen gerichtlichen Mahnbescheid

verbindlicher Antrag Antrag auf Erlaß eines Mahnbescheides, Auftrag, Einzugsermächtigung
Auftraggeber *
Vorname und Name
Auftraggeber *
Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, Telefon
E-Mail *
Abbuchungsauftrag Hiermit beauftrage ich unwiderruflich Rechtsanwalt Wolfgang Schiebel die Kosten für das gerichtliche Mahnverfahren von meinem nachfolgenden Konto abzubuchen, rsp. mittels Lastschrift einzuziehen.
IBAN, BIC, Kontonummer, Bankleitzahl und Name und Anschrift der Bank *
IBAN, BIC, Kontonummer Bankleitzahl Name Anschrift Bank
Antrag auf Erlaß eines Mahnbescheids
Datum *
Antragsteller *
Vorname, Name
Antragsteller *
Straße und Hausnummer
Antragsteller *
PLZ und Ort
Antragsteller
Firma - vollständige Bezeichnung
Gesetzlicher Vertreter
Stellung (Geschäftsführer, Vater, Mutter, Vormund)
gesetzlicher Vertreter
Vorname und Nachname
gesetzlicher Vertreter
Straße und Hausnummer
gesetzlicher Vertreter
PLZ und Ort
Antragsgegner
Antragsgegner *
Vorname, Name
Antragsgegner *
Straße und Hausnummer
Antragsgegner *
PLZ und Ort
Antragsgegner
Firma - vollständige Bezeichnung
Gesetzlicher Vertreter
Stellung (Geschäftsführer, Vater, Mutter, Vormund)
gesetzlicher Vertreter
Vorname und Nachname
gesetzlicher Vertreter
Straße und Hausnummer
gesetzlicher Vertreter
PLZ und Ort
Bezeichnung des Anspruchs
Hauptforderung *
Rechnung, Vertrag, Schreiben, Datum, Betrag UND Vertragsart, z.B. Kaufvertrag, Werkvertrag, Mietvertrag oä.
laufende Zinsen
Zinsen für Hauptforderung Datum
andere Nebenforderungen
Mahnkosten Auskünfte Inkassokosten
Rechtsverbindlicher Auftrag Mit dem Absenden der Email bestätige ich, dass ich hiermit einen rechtsverbindlichen, unwiderruflichen Antrag auf Mandatserteilung für ein gerichtliches Mahnverfahren stelle wodurch Kosten anfallen, welche von mir bezahlt werden.
Widerrufsrecht 14 Tage Widerrufsrecht oder sofortige Bearbeitung mit Verzicht auf Widerrufsrecht
 
Sicherheitscode
Sicherheitscode wiederholen *

Telefonischer Mahnbescheid (0711) 6586.9669

Alternativ können Sie den Mahnbescheid telefonisch unter der Rufnummer

0711 - 505.363.44

beantragen. Alle für den Antrag auf Erlass eines Mahnbescheides relevanten Daten werden von einem Mitarbeiter (w/m) aufgenommen. Nach Aufnahme sämtlicher Daten erhalten Sie per Email oder Telefax eine Auftragsbestätigung mit den voraussichtlichen Kosten. Unsere Bürozeiten sind von 9.00 bis 12.00 Uhr und von 14.00 bis 18.00 Uhr. Außerhalb der Bürozeiten können Sie eine Nachricht auf Band mit Name, Anschrift und Telefonnummer hinterlassen. Wir rufen zurück.


In dringenden Fällen erreichen Sie uns unter der kostenpflichtigen Rechtsanwalts-Hotline

09001 - 800.808 *

*
1,99 €/Min. aus dem dtsch. Festnetz, Mobilfunk abweichend.

Telefon (0711) 6586.9669



Bei Fragen senden Sie uns eine Email an

support@mahnbescheid24.net

Bitte denken Sie daran:

Erst durch die Zustellung des Mahnbescheides an den Antragsgegner wird die Verjährung unterbrochen!

Sie können hierbei keine Fehler machen, da Ihre Eingaben vor Beantragung beim Amtsgericht durch einen Rechtsanwalt w/m geprüft und ggf. nach Rücksprache mit Ihnen berichtigt werden.

Mahnbescheide können somit alle ausfüllen.

Nur bei vollständiger Bearbeitung können wir für Sie kurzfristig einen gerichtlichen Mahnbescheid beantragen.

Achtung:
Wenn Sie auf Ihr Widerrufsrecht nicht verzichten wollen, können wir mit einer Bearbeitung erst 14 Tage nach Auftragserteilung beginnen.



Druckbare Version